Lesemonat November

Mein Lesemonat November





Nun ja. Dieser äußerst bescheidener Stapel ist das Resultat meines Lesemonats. ABER ich habe eine Erklärung (bzw. Ausrede) für diese Schande. Der November war von oben bis unten vollgepackt mit Klausuren, Präsentationen, Projekten und natürlich der Familie. Nur am Abend konnte ich die Zeit für die Bücher finden. Shame, shame...

Nach dieser Blamage kommen wir jetzt aber mal zu dem eigentlichen Themen und zwar den Büchern, die ihr auf dem Bild sehen könnt. Zu Ende gelesen habe ich den spannenden Thriller "Dark Places" von meiner absoluten Lieblingsautorin Gillian Flynn. Zu dem Buch habe ich auch schon eine ausführliche Rezension geschrieben, was ich euch hier nochmal verlinke:


Dann habe ich noch einen anderen Thriller gelesen, von dem ich erstmal nicht so begeistert war, dann aber im Laufe der Geschichte schon und dann am Ende wieder nicht. Ich rede hier von dem Buch "Perfect Girl" von Gilly MacMillan. Eine ausführlichere Rezension folgt in den nächsten Tagen.

Wie war euer Lesemonat so? Wart ihr genauso arm dran wie ich oder wart ihr total fleißig am Lesen? Schreibt es doch gerne in die Kommentare!

Eure Soul of Letters

Kommentare

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzerklärung, die du oben rechts findest.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein SUB (Winter 2017)

Sunshine Blogger Award

Buchrezension: Dark Places - Gillian Flynn