Meine Neuzugänge

Meine Neuzugänge im November


Meine beiden Neuzugänge sind ziemlich Sciene-Fiction-lastig, was aber nur nochmal meine Liebe und Obsession für dieses geniale Genre unter Beweis stellt. Ich liebe das Weltall, die Planeten und Raumschiffe sowie künstliche Intelligenz und Wesen aus fernen Orten. Wer fühlt mit mir?

Ein Buch, was all diese Dinge in sich trägt ist das gehypte Buch "Illuminae", das von Jay Kristoff und Amie Kaufmann geschrieben worden ist. Dies ist der erste Band und besteht aus Akten, die die Geschichte eines grandiosen Abenteuers erzählen. Ich bin knapp bei der Hälfte und einfach nur hin und weg von diesem Buch.

Klappentext

Heute Morgen noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Am Nachmittag dann wird ihr Planet angegriffen. Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die Künstliche Intelligenz der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Leider nur ist AIDAN bei dem Angriff außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando.

 +++

Das nächste Buch mit dem Namen "Starters" von Lissa Price habe ich vor einem Jahr in der Bücherei ausgeliehen und etwa bis Seite 100 darin gelesen. Danach ging es wieder aus unerklärlichen Gründen bzw. zeitlichen Gründen zurück in die Bibliothek. Da ich es aber so gut in Erinnerung hatte, wollte ich da nochmal reinlesen und es dann auch endlich mal beenden. Ich bin sehr gespannt und freue mich schon sehr auf das Buch, das halb Dystopie und halb Science-Fiction in sich trägt.

Klappentext

Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ... Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ... 

Was waren denn eure Neuzugänge im November? Wart ihr auch so sparsam wie ich oder seid ihr in der Buchhhandlung total ausgerastet? Schreibt es doch gerne in die Kommentare!

Eure Soul of Letters

Kommentare

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzerklärung, die du oben rechts findest.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein SUB (Winter 2017)

Sunshine Blogger Award

Buchrezension: Dark Places - Gillian Flynn