Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Lesemonat März 2018

Bild
Mein Lesemonat März
Seit Langem hatte ich endlich mal wieder einen erfolgreichen Lesemonat hinter mir. Ich habe überwiegend tolle Bücher gelesen, was mich sehr gefreut hat. Wenn ihr wissen wollt, welche Bücher ich damit meine dann lest gerne weiter!
TARGA - B.C. SCHILLER (*Werbung) Dieser Thriller konnte bei mir vor allem mit der Story und den unsagbar guten Charakteren punkten! Doch leider war der Schreibstil nicht ganz meins. Dieser war mir etwas zu flach und einfach nicht ansprechend. Sonst war das Buch wirklich gut.
Die ausführliche Rezension gibt es hier.
SCHLAFT GUT, IHR FIESEN GEDANKEN - JOHN GREEN Dieses Buch hat mich in Tränen und vollkommen aufgelöst zurückgelassen, natürlich im guten Sinne. Dieser Jugendroman trägt eine berührende Geschichte mit sich, die durch interessante und individuelle Charaktere und einen wunderbaren Schreibstil unterstützt wird. Ich kann es nur empfehlen!
Die ausführliche Rezension gibt es hier.
STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT - ALAN DEAN FOSTER …

Buchrezension: Das Reich der sieben Höfe 1 - Sarah J. Maas

Bild
Das Reich der sieben Höfe 1 - Sarah J. Maas Allgemeine Informationen: Titel: Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen Autor: Sarah J. Maas Verlag: dtv Verlag Genre: Fantasy Seitenanzahl: 480 Gebundene Ausgabe: 19,95 Euro Klappentext:
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Rezension:  Wie man sich höchtswahrscheinlich vorstellen kann, hatte ich unglaublich hohe Erwartungen an das Buch, was an dem ja wirklich unaufhaltsamen und sehr präsenten Hype liegt. Und ich muss ganz ehrlich sagen, dass es zu hundert Prozent gerechtfertigt ist.

Was mich mit am meisten an diesem Buch begeistern konnte, war die Welt, die Sarah J. Maas aufgebaut hat. Prythian ist ein so schön beschriebener Ort mit einer sehr interessanten Geschichte und faszinierende…

Buchrezension: STAR WARS Das Erwachen der Macht - Alan Dean Foster

Bild
STAR WARS Das Erwachen der Macht - Alan Dean Foster (*Werbung)

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und dem Blanvalet Verlag zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich nochmal herzlichst bedanken. Allgemeine Informationen: Titel: STAR WARS Das Erwachen der Macht Autor: Alan Dean Foster Verlag: Blanvalet Verlag  Genre: Science-Fiction Seitenanzahl: 352 Gebundene Ausgabe: 9,99 Euro Klappentext:   Es war einmal vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis...

 Vor mehr als 30 Jahren, in Die Rückkehr der Jedi-Ritter, wurde die Galaxis dank des mutigen Eingreifens von dem Jedi Luke Skywalker, Prinzessin Leia Organa und dem ehemaligen Schmuggler Han Solo von der Tyrannei des Imperiums befreit. Der Imperator und Darth Vader sind tot, und mit ihnen wurde die Dunkle Seite der Macht besiegt. Doch der Kampf um die Galaxis ist noch nicht vorbei…
Rezension: Die Geschichte wird aus der Sicht des allwissenden Erzählers erzählt und durchl…

Buchrezension: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken - John Green

Bild
Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken - John Green Allgemeine Informationen: Titel: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken Autor: John Green Verlag: Carl Hanser Verlag Genre: Jugendbuch Seitenanzahl: 288 Gebundene Ausgabe: 20 Euro Klappentext:  Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Problemen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedanken beherrschen. Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Vielleicht kann sie trotz ihrer Ängste mehr sein als nur eine gute Tochter und Schülerin - zumindest eine gute Freundin. Aza versucht es, und überwindet gemeinsam mit Daisy nicht nur kleine Hindernisse auf dem Weg zu Pickett, sondern auch große Gegensätze, die sie von seinem Sohn Davis trennen. Für Aza wird es eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale.

Buchrezension: TARGA - B.C.Schiller

Bild
TARGA - B.C.Schiller (*Werbung) Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und dem Penguin Verlag zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich nochmal herzlichst bedanken.

Allgemeine Informationen: Titel: TARGA Autor:  B.C.Schiller Verlag: Penguin Verlag  Genre: Thriller Seitenanzahl: 400 Gebundene Ausgabe: 10 Euro Klappentext:  Niemand kommt dem Bösen so nahe wie sie.

Targa Hendricks hat keine Freunde, keine Liebe, nichts zu verlieren. Doch vor allem hat sie keine Angst – und genau das macht sie so verdammt gut in ihrem Job. Denn als Undercover-Ermittlerin  ist es ihre Aufgabe, Serienkiller auf frischer Tat zu überführen, und dazu gibt es nur zwei Wege: Targa muss sich einem Mörder ausliefern – oder ihn glauben lassen, sie sei wie er.

Falk Sandman ist Hochschuldozent, charismatisch, clever und besessen von den letzten Worten Sterbender – seiner Opfer. Als er eine Junge Frau trifft, die sich für seine dunkle Seite interessiert, ist er zunä…

Lesemonat Februar 2018

Bild
Mein Lesemonat Januar



Mein Lesemonat ist erneut eher bescheiden ausgefallen. Neben drei wirklich tollen Mangas habe ich diese beiden Bücher beenden können. Meine (kurze) Meinung zu diesen erfahrt ihr hier!
DAS ORIGINAL - JOHN GRISHAM (*WERBUNG) Obwohl sich der Start wirklich hingezogen hat und mir am Ende irgendwie alles zu schnell gegangen ist, fand ich Das Original wirklich gelungen. Der Schreibstil ist schön und flüssig, während die Charaktere toll ausgearbeitet sind. 
Die ausführliche Rezension findet ihr hier.

TICK TACK - MEGAN MIRANDA (*WERBUNG) Das Buch war bis kurz vor der Mitte unglaublich spannend und ich konnte es kaum aus der Hand legen, aber dann kam solch eine Länge hoch, dass ich es mir relativ schwer getan habe, weiterzulesen. Der Schreibstil war sehr gelungen und hat schöne Bilder enthalten. Die Charaktere waren mir etwas zu stereotypisch.
Die ausführliche Rezension findet ihr hier.
Wie war euer Lesemonat Februar? Was war euer Highlight und was hat euch gar nicht gefa…
Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzerklärung, die du oben rechts findest.