Posts

Es werden Posts vom Januar, 2018 angezeigt.

Buchrezension: Dunkles Omen - Kelley Armstrong

Bild
Dunkles Omen - Kelley Armstrong (*Werbung)
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und dem Heyne Verlag zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich nochmal herzlichst bedanken. Allgemeine Informationen:Titel: Dunkles Omen Autor: Kelley Armstrong Verlag: Heyne Verlag  Genre: Thriller Seitenanzahl: 592 Seiten Taschenbuch: 9,99 Euro Klappentext:  Olivia Taylor-Jones hat alles, was sich eine junge Frau nur wünschen kann: Schönheit, Liebe, Reichtum. Bis zu dem Tag, an dem sie erfährt, dass ihre Eltern Mörder sind. Auf der Suche nach der Wahrheit kommt sie nach Cainsville und dort einem dunklen Geheimnis auf die Spur...

Rezension:  Das Buch wird aus der Perspektive der Hauptfigur erzählt, wobei auch Kapitel beinhaltet sind, in denen der allwissende Erzähler die Handlung erzählt. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.Zu einem, weil er schöne Metaphern beinhaltet hat und gelungene Bilder konstruieren konnte. Zum anderen, weil mich dieser ziemlich…

Buchrezension: Stalker - Luise Voss & Mark Edwards

Bild
Stalker - Luise Voss & Mark Edwards (*Werbung) Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und dem btb Verlag zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich nochmal herzlichst bedanken. Allgemeine Informationen:Titel: Stalker Autor: Louise Voss & Mark Edwards Verlag: btb Verlag Seitenanzahl: 417 Taschenbuch: 9,99 Euro Klappentext: Die Frau, für die ich sterben würde.

Es ist Liebe auf den ersten Blick.  Noch niemals hat Alex so für eine Frau empfunden. Siobhan, seine Dozentin aus dem Schreibkurs, ist einfach perfekt. Er muss sie für sich gewinnen. Nur wie? Zweifellos würde er alles für sie tun. Bis plötzlich eine junge Frau tot vor ihrem Haus liegt...

Die Frau, für die ich töten würde.

Rezension: Die Geschichte wird mit Tagebucheinträgen von den Hauptprotagonisten Siobhan und Alex erzählt, was eine interessante Erzählweise ist, jedoch für einen Thriller in meinen Augen unpassend ist. Dadurch bekommt man zwar einen ziemlich persönlichen Einbl…

Buchrezension: Illuminae - Jay Kristoff & Amie Kaufman

Bild
Illuminae - Jay Kristoff & Amie Kaufman
Allgemeine Informationen: Titel: Illuminae - Die Illuminae Akten_01 Autor: Jay Kristoff & Amie Kaufman Verlag: dtv Verlagsgesellschaft Seitenanzahl: 608  Gebundene Ausgabe: 19,95 Euro
Inhalt:  Heute Morgen noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Am Nachmittag dann wird ihr Planet angegriffen. Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die Künstliche Intelligenz der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Leider nur ist AIDAN bei dem Angriff außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando.
Rezension: Nach dem ich das Buch gelesen habe, war ds erste, was ich…

Buchrezension: Die 7 Farben des Blutes - Uwe Wilhelm

Bild
Die 7 Farben des Blutes - Uwe Wilhem (*Werbung)
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und dem Blanvalet-Verlag zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich nochmal herzlichst bedanken. Allgemeine Informationen:Titel: Die 7 Farben des Blutes Autor: Uwe Wilhelm Verlag: Blanvalet Seitenanzahl: 480 Broschiert: 9,99 Euro
Klappentext: Er hasst sie, er jagt sie, er tötet sie ...

Drei Morde in drei Monaten. Drei Frauen. Drei Verkündungen, in denen der Mörder von sieben „Heilungen“ erzählt. Die Berliner Polizei steht unter Druck. Doch dann ist die Serie mit einem Mal beendet und gerät in Vergessenheit. Nur Staatsanwältin Helena Faber ist davon überzeugt, dass dies erst der Anfang war. Als ein Jahr später eine vierte Frau brutal ermordet wird, macht Helena Jagd auf den, der sich selbst Dionysos nennt. Es ist der Beginn eines Rennens gegen die Zeit, aber auch eines Kampfes ums Überleben, denn Helena ist ins Visier des Täters geraten. Und Dionyso…

Jahresrückblick 2017

Bild
Bücher, die ich 2017 gelesen habe Heute erzähle ich mithilfe von Kurzreviews von meinen Büchern, die ich letztes Jahr gelesen habe. Wie euch wahrscheinlich auffallen wird, habe ich nur acht Bücher gelesen, was an meiner sehr langen Leseflaute liegt, über die ich ehrlich gesagt kein Wort mehr verlieren möchte. Es ist einfach nur eine Schande! :D
Wie auch immer, ich wünsche euch ganz viel Spaß bei diesem Blogpost!
Girl on the Train -  Paula Hawkins Ein Buch, an das ich ehrlich gesagt ziemlich hohe Erwartungen hatte, was mich letzten Endes mit einer Enttäuschung stehen gelassen hat. In meinen Augen gibt es wenig Originelles. Was mir aber sehr gefallen hat, ist der wirklich gelungene Schreibstil. 
The Walking Dead Comic - Band 4: Was das Herz begehrt Ach ja, The Walking Dead. Einst meine Lieblingsserie bis die Qualität und Spannung meiner Meinung nach  kontinuierlich nach unten ging. Dies beeinflusst aber nicht meine Liebe zu der Comicreihe, die einfach nur grandios ist. Der vierte Teil …
Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzerklärung, die du oben rechts findest.